Verfügbarkeitsstudien

internetVista führt regelmäßig auf eigene Rechnung und im Auftrag von Kunden und/oder Zeitschriften Untersuchungen der Verfügbarkeit bekannter Websites durch. Bei diesen Studien wird die Leistung bestimmter Websites anhand verschiedener Kriterien gemessen. Diese Untersuchungen erlauben auch den Vergleich der Websites von Mitbewerbern hinsichtlich der Verfügbarkeit und der Reaktionszeiten.

e-commerce-Studie 2013

Diese Studie basiert auf rund vierzig e-commerce-Sites und wurde während der Weihnachtstage 2013 und während des Winterschlussverkaufs Anfang 2014 durchgeführt.

e-commerce-Studie 2011

Diese Studie basiert auf rund dreißig e-commerce-Sites und wurde während der Weihnachtstage 2010 und während des Winterschlussverkaufs Anfang 2011 durchgeführt.

Studie über "soziale" Websites - Sommer 2010

"Soziale" Netze sind auf dem Vormarsch und zählen zu den am häufigsten genutzten Angeboten im Internet... Aus diesem Grund führte internetVista im Sommer 2010 eine Studie durch, um die Verfügbarkeit dieser Websites zu ermitteln. Einige Überraschungen bei den Ergebnissen?

e-commerce-Studie 2010

Diese Studie basiert auf rund dreißig e-commerce-Sites und wurde während der Weihnachtstage 2009 durchgeführt.

e-banking-Studie 2009

Der Bankensektor ist sehr ressourcenhungrig, da er den Kunden Internet-Dienste mit hoher Qualität und ohne Ausfälle bieten will. Natürlich haben die Kunden sehr hohe Erwartungen hinsichtlich der Verfügbarkeit der Banking-Dienstleistungen. Diese Studie bietet eine Übersicht über die Situation im letzten Quartal des Jahres 2009.

Wahlstudie 2009

Bei den Wahlen in Belgien im Jahr 2009 konzentrierten sich die verschiedenen politischen Parteien stark auf Websites, Facebook-Profile, Twitter-Mitteilungen usw. mit anderen Worten, es fand eine intensive Debatte im Bereich e-Communication statt. internetVista führte daher eine Studie durch, um die Verfügbarkeit und die Reaktionszeiten der Websites der wichtigsten politischen Parteien zu messen.

e-commerce-Studie 2009

Diese Studie basiert auf rund dreißig e-commerce-Sites und wurde während der Weihnachtstage 2008 durchgeführt.