Merkmale

Monitoring komplexer Web-Szenarios

Das Transaktions-Monitoring, auch als Web-Szenario-Monitoring bezeichnet, erlaubt die Überprüfung eines Prozesses mehrerer Seiten auf einer Website. Zum Beispiel ermöglicht dieses Monitoring die Überprüfung der einwandfreien Funktion eines Suchvorgangs, eines Kaufvorgangs oder der Anmeldung auf einer e-commerce-Website.

Diese Art von Monitoring erlaubt also die Überprüfung der Verfügbarkeit eines Szenarios, das innerhalb Ihrer Website festgelegt wird. Ein Web-Szenario besteht aus einer Reihe von Web-Seiten, auf die man nacheinander zugreift und bei denen jede Phase des Prozesses von der einwandfreien Funktion der vorherigen Schritte und von den bereitgestellten Daten abhängt.

Das Transaktions-Monitoring verwaltet korrekt die Sitzungen und Cookies, erlaubt die Simulation der Vorlage von Datenformularen oder die Navigation über Hyperlinks.

Das Monitoring des Szenarios gilt als Erfolg, wenn alle Schritte erfolgreich waren. Wenn ein Fehler vorliegt, erlaubt dieses Monitoring die direkte Identifizierung des problematischen Schritts und die Information über die Ursache des Problems. Außerdem erfahren Sie die Reaktionszeiten der einzelnen Schritte, indem Sie die Überprüfungsdetails über den Manager einsehen.

Dieses Überwachungs-Tool ist für professionelle Websites unentbehrlich. Zahlreiche e-commerce-Anbieter nutzen es für die Überwachung der Bestellvorgänge in ihren Online-Shops.

Der monatliche Preis für das Transaktions-Monitoring (Monitoring des Web-Szenarios) wird anhand der Schrittanzahl des Szenario berechnet, wobei jeder Schritt einen "Anwendungs-Kredit" verbraucht.